rockgig.de - Webboard 3.0

... wo Mutti noch selber kocht!
Aktuelle Zeit: 23.11.2017 - 10:06

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Cause for Confusion - Behind the Sun
BeitragVerfasst: 22.10.2009 - 12:18 
Offline
Alt-Kanzler
Alt-Kanzler
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2005 - 08:12
Beiträge: 634
Wohnort: (H)inter Mailand
Bild


Bild

Neo-Thrash
Label/Kontakt: T.Es Records
6 Songs (25:24)
Webseite: www.causeforconfusion.de

CAUSE FOR CONFUSION aus Mönchengladbach sind in ihrer Heimat längst keine Unbekannten mehr und konnten die Bühnen der Republik schon mit Truppen wie PRONG, MOTORJESUS oder END OF GREEN teilen.

Die Erfahrungen, die das Quintett in dieser Zeit sammeln konnte, spiegeln sich nur zu deutlich auf ihrer aktuellen EP wider. Die sechs Tracks können sich allesamt hören lassen, und das am besten recht laut. Bereits der knackige Opener "Behind The Sun“ rockt einem die Seele aus dem Leib und besticht, neben einem gelungenen Songwriting, vor allem durch die technischen Fähigkeiten der Instrumentalisten und des Sängers Andreas Ammelounx, der vom cleanen Gesang auf derbe Growls wechseln kann, wie kein anderer. "Behind The Sun“ kommt mit vielen Facetten daher, mal groovend dann wieder schnell und immer dem Thrash frönend.

Doch damit haben CAUSE FOR CONFUSION ihr Pulver natürlich noch längst nicht verschossen. Das nachfolgende "Soul“ geht eine Ecke schneller ans Werk und weiß besonders durch die gelungenen Gitarrenriffs und einen geilen Refrain zu überzeugen. Mit einem ungewöhnlichen Intro startet "Never“, die Lowtempo-Nummer der Scheibe. Das Stück kann mit den restlichen Tracks auf "Behind The Sun“ nicht ganz mithalten, ist aber weit entfernt von einem Lückenfüller-Image. Ganz anders geht es dann mit "Enemies“ ab, dem Stück, bei dem Schlagzeuger Andre Erdogmus bestimmt seine Schwierigkeiten haben wird, zumindest in den ersten zwanzig Sekunden. Geht gut ab und schnell ins Ohr. Bei dem letzten Drittel erinnert das Stück an Thrash-Heroen aus den 80ern, wie ANTHRAX, EXODUS oder LÄÄZ ROCKIT. Auch "Know Me“, mit seinen coolen Gitarrenläufen, tritt ordentlich in den Hintern und überzeugt, wie schon die Stücke zuvor, noch mal extra durch einen gelungenen Refrain. Absoluter Headbanger! Den krönenden Abschluss kann man mit "Storm“ erleben, bei dem die Truppe noch mal alles gibt.

CAUSE FOR CONFUSION haben mit "Behind The Sun“ ein starkes Teil abgeliefert, was keinen Fan des modernen melodischen Thrash Metals enttäuschen wird. Großer Pluspunkt ist zudem der Sound, der mit ordentlicher Wucht aus den Boxen hämmert. Man könnte teilweise meinen, dass die Gruppe gerade live auf der Bühne steht, wenn einem Schlagzeug, Gitarre und Bass die Innereien vibrieren lassen.


http://metal.de/cdreviews.php4?was=review&id=13470

_________________
Divine Zero - Melodic Death Metal - Erkelenz/NRW

http://www.divine-zero.com
http://www.facebook.com/divinezero1


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de